1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 3.40 (54 Stimmen)
Doctor

Empfehlungen gemacht
Kinderarzt - Dr. Victоr Аbdоw
Rоckville, МD, USА.


Darf Aminocapronsäure in der Stillzeit eingenommen werden?
Ist es für stillende Mutter und Kind unbedenklich?

Anti-fibrinolytische Medikament, das zur Vorbeugung und Behandlung von Blutungen. Auf dem neuesten update keine veröffentlichten Daten über das stillen gefunden wurden, es sei denn, die Patienten über die Behandlung von Blutungen, da die üblichen behandlungsschemata verwenden Sie einen 8-Stunden-Zeitraum, wäre es ratsam, das stillen zu stoppen für 10-12 Stunden auf Droge halbe Leben.

doctor

Arten von Risiken

Sehr geringes Risiko
Beim Stillen erlaubt. Für ein Säugling unbedenklich. mehr...

Geringes Risiko
Relativ sicher. Vorhandensein in der Muttermilch ist möglich. Ärztliche Empfehlungen sind zu befolgen. mehr...

Hohes Risiko
Unsicheres Mittel, bei der Einnahme sind Risiken einzuschätzen. Zu sichereren Analogen greifen. mehr...

Sehr hohes Risiko
Nicht empfohlen. Das Stillen ist einzustellen oder ein gefahrloses Analog zu wählen. mehr...

Handelsnamen

Die wichtigsten Handelsbezeichnungen in verschiedenen Ländern, beinhalten die Aminocapronsäure:

Wissenschaftliche Literatur

Das Risikoniveau von beim Stillen wurde in diesen wissenschaftlichen Veröffentlichungen bestätigt:

    Kommentar schreiben